Homeland

Die langen Dokumentarfilme sind während 30 Tagen auf neuland zu sehen. Für diesen Film ist die Publikationszeit abgelaufen.
 

Der Dokumentarfilm «Homeland» von Sabine Gisiger ist eine witzige, hintergründige und provokative Forschungsreise ins Innere der Schweiz. Fünf Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Russland, den Philippinen, Palästina, Indien und Senegal begeben sich auf eine ausgiebige Forschungsreise durch die verschiedenen Landesteile der Schweiz. Wie lebt es sich hier, in einem der reichsten Länder der Welt? Aber auch – wie wird hier gestorben? Was ist des Schweizers Reiz eines Schrebergartens? Die Filmerin Sabine Gisiger hat die fünf internationalen Wissenschaftler auf ihrer Forschungsreise durch die Schweiz dokumentarisch begleitet.

Regie: Sabine Gisiger
Kamera: Helena Vagnières
Schnitt: Barbara Weber
Produktion: Dschoint Ventschr, Karin Koch
Dauer: 52 Minuten
Jahr: 2002

Dieser Film ist während 30 Tagen als Stream auf neuland-mag.net in vollständiger Länge zu sehen.