Antonia Bertschinger *1973

Geboren 1973 in Zürich. Studium der Philosophie, Englischen Literatur und Kirchengeschichte in Basel und Berlin. Menschenrechtsexpertin auf der Schweizer Botschaft in Teheran, Mitglied «augenauf» Basel, heute Mitglied der Geschäftsleitung von Amnesty International Schweiz.
Zahlreiche Vorträge zu Menschenrechtsthemen, u.a. Moderation des Café Philo Basel Januar 2011.

Publikationen

«Iran ist anders. Hinter den Kulissen des Gottesstaates». Zürich, 2010 (mit Werner van Gent)

«Vom Himmel auf die Erde: Die Erneuerung der Philosophie durch die Junghegelianer» e-Diss Universität Basel 2003. (link)

«Verletzte Ehre - keine mildernden Umstände" und «Befreiung durch Krieg?» in: Tatmotiv Ehre, Tübingen 2004

Publikationen bei «neuland»

#8: DIE VERLOCKUNG DER TOTALEN ÜBERWACHUNG